Clubhouse kills the podcast star?!

or ein paar Tagen habe ich mir eine t3n Podcast-Episode zum Clubhouse-Hype angehört. Zu Gast waren die beiden Philipps vom Doppelgänger Tech Podcast, die den Hype in Deutschland ja maßgeblich ausgelöst haben.

Mir persönlich war der t3n-Podcast in dem Fall zu einseitig. Verschiedene Aussagen haben mir einmal mehr gezeigt, in was für einer Bubble einige offenbar unterwegs sind, aber das ist spätestens seit dem Clubhouse-Hype wohl sowieso jedem klar und darum soll es hier auch gar nicht gehen.

Eine der Meinungen aus dem Podcast, die ich für sehr diskutabel halte, war “Clubhouse kills the podcast star” (in Anspielung auf den bekannten Song “Video killed the radio star” von 1979).

Natürlich ist das etwas überspitzt und doch ist die Frage dahinter sehr interessant:

Haben Live-Audio Formate wie Clubhouse das Potential Podcasts abzulösen oder relevante Konkurrenz zu machen?

Die Antwort für mich: Nein!

Persönlich glaube ich nicht, dass es dazu kommt und Podcasts aufgrund dessen massiv an Relevanz verlieren.

Warum sehe ich das so?

  1. On-demand Streaming-Dienste wie Netflix & Co. werden seit Jahren immer beliebter und Nutzer:innen (vor allem die jüngeren) wenden sich immer stärker von linearen TV Formaten ab. Die Ausnahme werden m.M.n. auch zukünftig vornehmlich Sportübertragungen und echte Live-Events sein. An eine extreme genteilige Entwicklung im Bereich Audio glaube ich persönlich nicht.
  2. Clubhouse-Talks sind (bislang) inhaltlich häufig schwach bis gar nicht vorbereitet bzw. strukturiert. Da steckt in vielen Podcasts deutlich mehr Tiefenwissen, Recherche und Struktur. Sicherlich werden sich auch Clubhouse Talks mit der Zeit professionalisieren und weiterentwickeln und gute Formate werden sich halten.
  3. Ein enormer Treiber des Clubhouse Hypes ist die Corona/Lockdown Situation. Viele Menschen haben die Zeit Clubhouse zu nutzen und sehen sich nach persönlichem Austausch und Kommunikation. In einer Zeit ohne Live-Events und Vorträge eine willkommene Abwechslung. Sobald wir alle wieder in den Genuss von mehr Freiheiten und Veranstaltungen kommen, werden die Kalender voller und das Nutzungsverhalten dürfte sich ändern.

Das ist jetzt eigentlich eine Steilvorlage für eine Diskussion über die generelle Zukunft von Clubhouse bzw. Audio-Live-Chat Formaten, diese Vorlage möchte ich heute allerdings nicht verwandeln ;-)

Wenn du dich aber für eine etwas differenziertere Analyse zum Clubhouse-Hype und möglichen Zukunfts-Szenarien interessierst, kann ich dir diesen OMR Podcast mit Philipp Westermeyer und Tarek Müller empfehlen.

Jetzt interessiert mich natürlich deine Meinung zur Eingangsfrage:

Will clubhouse kill the podcast star?

Passionate Dad living in the Ruhr Valley ⚒️ — Curious about entrepreneurship 🚀 innovation 💡 sustainability ♻️ newwork 💻

Passionate Dad living in the Ruhr Valley ⚒️ — Curious about entrepreneurship 🚀 innovation 💡 sustainability ♻️ newwork 💻